Wölbstein


Wölbstein
m, арх.
клинчатый камень (камень для кладки сводов)

Deutsch-russische wörterbuch der kunst. 2013.

Смотреть что такое "Wölbstein" в других словарях:

  • Wölbstein — Wölbstein, s. Gewölbe …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wölbstein — Ein Gewölbe ist eine gebogene Decke, in der die aus der Nutzlast und dem Eigengewicht entstehenden Kräfte als Drucklast („Gewölbeschub“) in die Auflager abgeleitet werden. Es kann aus keilförmigen bzw. mit keilförmigen Fugen vermauerten Steinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Wölbstein — Wölber; Gewölbestein; Keilstein …   Universal-Lexikon

  • Kropfstein — (gekröpfter Wölbstein, Hakenstein), ein keilförmiger Bogen oder Wölbstein, dessen Fugenflächen durch eine Abkröpfung in gerader oder gebogener Form gebrochen sind. Diese Gestaltung der Fugen findet besonders bei den scheitrechten Bogen in… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kämpfer (Architektur) — Der Kämpfer (4) überträgt die Last des Bogens auf die Wände Der Kämpfer oder Impost ist der oberste Teil des Widerlagers eines Bogens oder Gewölbes. Kämpfer (lateinisch incumba) nennt man ursprünglich jeden besonderen, aus der Mauer… …   Deutsch Wikipedia

  • Kämpferpunkt — Der Kämpfer überträgt die Last des Gewölbes auf die Wände oder die Säulen. (arris … Kreuzrippe) Der Kämpfer oder Impost ist der oberste Teil des Widerlagers eines Bogens oder Gewölbes. Kämpfer (lateinisch incumba) nennt …   Deutsch Wikipedia

  • Kämpferstein — Der Kämpfer überträgt die Last des Gewölbes auf die Wände oder die Säulen. (arris … Kreuzrippe) Der Kämpfer oder Impost ist der oberste Teil des Widerlagers eines Bogens oder Gewölbes. Kämpfer (lateinisch incumba) nennt …   Deutsch Wikipedia

  • Gewölbe — Gewölbe, über einem teilweise oder ganz von Mauern umschlossenen Raum aus Steinen zusammengesetzte, gekrümmte, frei schwebende Decke. Diejenigen Teile der Umfassungsmauern, auf die der Schub des Gewölbes wirkt, und welche diesem durch ihre… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schlußstein — Schlußstein, der in dem Scheitel eines Gewölbbogens oder Gewölbes befindliche, zuletzt eingesetzte Wölbstein, durch den die beiden Schenkel des Bogens vereinigt werden, das Gewölbe geschlossen wird und die Konstruktion Trag , bez. Standfähigkeit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gewölbesteine — (Wölbsteine, Wölbziegel). Zur Herstellung der Backsteingewölbe mit kleinem Krümmungsradius werden die Gewölbesteine bereits vor der Vermauerung in diejenige Keilform (Fig. 1) übergeführt, die der betreffenden Wölblinie entspricht. Um das… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Gewölbe — (vaults; voûltes; archi) sind bogenförmige Mauerwerkskörper, die zwischen Stützen eingespannt sind und zur Überdeckung freier Räume dienen. Jene Körper, gegen die sich ein O. stützt, heißen seine Widerlager; sind dies einfache gerade… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.